V2/40 Schnellverguss

Hochfließfähiger, quellender Vergussmörtel mit hoher Früh- und Endfestigkeit gemäß DAfStb-Richtlinie VeBMR

  • Betoninstandsetzung nach DIN EN 1504-6
  • niedriger Elastizitätsmodul in Verbindung mit einer hohen Biegezugfestigkeit
  • pumpfähig
  • hoher Frost- und Frost-Tausalz-Widerstand (CDF-Prüfung)
  • zementgebunden
  • Körnung: 0-4 mm
  • Untergusshöhe: 20-100 mm
  • Verbrauch: 2.000 kg/m³
  • Verarbeitungszeit bei 20 °C: ca. 30 min
  • Quellmaß nach 24 h: ≥ 0,1 %
  • Druckfestigkeit nach 2 h: ≥ 5 N/mm²
  • Druckfestigkeit nach 28 d: ≥ 70 N/mm²
CE Kennzeichen QDB Übereinstimmungszertifikat DAfStb/VeBMR
V2/40

Anfrage Prüfzeugnisse

Wenn Sie weitere Prüfzeugnisse benötigen, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
Tel. +49 201 685040
Email: pruefzeugnisse@pagel.de

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Produkteigenschaften

  • pumpfähig und leicht zu verarbeiten
  • kontrolliertes Quellen
  • nach 2 Stunden belastbar (auch bei 5 °C)
  • hohe Früh- und Endfestigkeit
  • niedriger w/z-Wert
  • hoher Frost- und Frost-Tausalz-Widerstand (CDF-Prüfung)
  • wasserundurchlässig sowie weitgehend beständig gegen Mineralöle und Kraftstoffe
  • Baustoffklasse A1 nach Entscheidung 2000/605/EG der Europäischen Kommission vom 26. September 2000 (Veröffentlicht im Amtsblatt L258)

Einstufung gemäß VeBMR

  • Fließmaßklasse: f2
  • Schwindklasse: SKVM II
  • Frühfestigkeitsklasse: B
  • Druckfestigkeitsklasse: C55/67

Anwendungsgebiete

  • Schnellvergussmörtel und –beton für Präzisionsmaschinen jeglicher Art
  • Turbinen, Generatoren, Kompressoren, Dieselmotoren und andere Kraftwerksanlagen, die hohen dynamischen Beanspruchungen ausgesetzt sind
  • Fixatoren und Auflagerstützpunkte
  • Stahl- und Betonstützen
  • Betonfertigteile und Stahlkonstruktionen
  • Brückenlager und Brückenübergangskonstruktionen
  • Kranbahnschienen und Radioteleskope, Stahl- und Hüttenwerke sowie Bergbauanlagen
  • Schienenauflagersysteme
  • Reparatursystem DEUTSCHE BAHN „Feste Fahrbahn“ mit dem Vossloh Reparaturstützpunkt DFF 300
  • Papier-, Chemie- und Raffinerieanlagen, Windkraftanlagen, Mobilfunk-Sendemasten
  • Stahl- und Hüttenwerke sowie Bergbauanlagen
  • EBA/ Deutsche Bahn AG Oberbautechnik TZF61 zugelassenes Untergussmaterial Höhenausgleich für Schienenbefestigungssysteme