E1F Anker- und Injektionsleim

Hochfließfähiger, quellender Injektionsleim mit hoher Früh- und Endfestigkeit

  • Betoninstandsetzung nach DIN EN 1504-6
  • hoher Frost- und Frost-Tausalz-Widerstand
  • kontrollierte Expansion
  • frei von Gesteinskörnungen
  • entwickelt eine hohe Verbundspannung
  • zementgebunden
  • Körnung: 0-0,125 mm
  • Quellmaß nach 24 h: ≥ 0,1 %
  • Verbrauch: 1.500 kg/m³
  • Druckfestigkeit nach 28 d: ≥ 60 N/mm²
CE Kennzeichen
E1F

Anfrage Prüfzeugnisse

Wenn Sie weitere Prüfzeugnisse benötigen, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
Tel. +49 201 685040
Email: pruefzeugnisse@pagel.de

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Produkteigenschaften

  • hohe Fließfähigkeit
  • niedriger w/z-Wert
  • kontrolliertes Quellen
  • frei von Gesteinskörnung
  • entwickelt hohe Früh- und Endfestigkeit und eine hohe Verbundspannung
  • wasserundurchlässig und weitgehend dicht gegen Öl, gleichzeitig korrosionshemmend
  • erfüllt die Bedingungen der Baustoffklasse A1 (nicht brennbar) nach Entscheidung 2000/605/EG der Europäischen Kommission vom 26. September 2000 (Veröffentlicht im Amtsblatt L258)

Anwendungsgebiete

  • Verpressen und Vergießen von Verankerungen im Felsgestein, Erdreich, Beton und Mauerwerk
  • Verfüllen von Rissen, Fugen, Kiesnestern und Hohlstellen an senkrechten und waagerechten Stellen
  • Verpressen von Spannkanälen
  • Hinterfüllung von Säureschutzplatten bei Klärwerks- und Kanalinstandsetzungen