EH115 Epoxidharz-Grundierung/Bindemittel

Bindemittel für Epoxidharzmörtel und -beschichtungen sowie Haftbrücke für Epoxidharzsysteme und Zementmörtel

  • Kunstharzgrundierung/-estrich nach DIN EN 13813
  • 2-Komponenten-Reaktionskunststoff auf Epoxidharzbasis
  • hohe Haftung auch auf feuchten oder restfeuchten Untergründen (Restfeuchte 8 %)
  • lösemittelfrei, ungefüllt und unpigmentiert sowie niedrig viskos und hoch kapillaraktiv
  • beständig im ausgehärteten Zustand gegen Wasser, Seewasser und Abwasser, ferner gegen zahlreiche Laugen, verdünnte Säuren, Salzlösungen, Mineralöle, Schmier- und Treibstoffe sowie viele Lösemittel
  • Mischverhältnis: 3:1
  • Verarbeitungszeit bei 20 °C: ca. 45 min
  • Durchgehärtet zu 100 %: nach 7d
  • Mindestverarbeitungstemperatur am Untergrund: +10 °C
CE Kennzeichen
EH115

Anfrage Prüfzeugnisse

Wenn Sie weitere Prüfzeugnisse benötigen, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
Tel. +49 201 685040
Email: pruefzeugnisse@pagel.de

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Produkteigenschaften

  • hohe Haftung auch auf feuchten oder restfeuchten Untergründen (Restfeuchte < 8%)
  • 2-Komponenten-Reaktionskunststoff auf Epoxidharzbasis
  • lösemittelfrei, ungefüllt und unpigmentiert
  • niedrig viskos und hoch kapillaraktiv
  • dringt gut in feinste Poren und Kapillaren ein und entwickelt eine hohe Haftfestigkeit auf der Betonunterlage
  • beständig im ausgehärteten Zustand gegen Wasser, Seewasser und Abwasser, ferner gegen zahlreiche Laugen, verdünnte Säuren, Salzlösungen, Mineralöle, Schmier- und Treibstoffe sowie viele Lösemittel
  • bei UV-Einwirkung muss – Bindemittel bedingt – mit einer gewissen Farbtonänderung gerechnet werden

Anwendungsgebiete

  • Grundierung für lösemittelfreie EP-Beschichtungssysteme auf Beton, Mörtel, Zement estrichen und Stahl
  • Versiegelung von zementgebundenen Untergründen z.B. in Werkstätten, Industriehallen, Parkbauten etc.
  • Verfestigung von Beton- und Mörteloberflächen
  • Haftbrücke für Beschichtungen
  • Deckversiegelung zur Erzielung einer leicht zu reinigenden Oberfläche