TW1/20 Trinkwassermörtel Typ1

Trinkwassermörtel vom Typ 1 ohne organische Bestandteile gemäß den Arbeitsblättern W270, W300 und W347 des DVGW

  • an vertikalen und horizontalen Flächen verarbeitbar
  • für Dichtstrom-Nassspritzapplikationen und Trockenspritzverfahren geeignet
  • Unter Beachtung evtl. anderer aggressiver Bestandteile, sind Calcitlösekapazitäten bis 20mg/l unbedenklich
  • erfüllt Trinkwasser-Empfehlungen des Umweltbundesamtes (KTW-Leitlinie)
  • Körnung: 0-2 mm
  • Schichtdicke: 10-30 mm
  • Verbrauch: 1,80kg/(m²⋅mm)
  • Verarbeitungszeit bei 20 °C: ca. 30 min
  • Druckfestigkeit nach 28 d: ≥ 55 N/mm²
  • frei von organischen Bestandteilen
CE Kennzeichen
TW1/20

Anfrage Prüfzeugnisse

Wenn Sie weitere Prüfzeugnisse benötigen, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
Tel. +49 201 685040
Email: pruefzeugnisse@pagel.de

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie ein Thema an.
Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Produkteigenschaften

  • DVGW W 300-5 Typenklasse: Typ 1 - Nachweis gemäß W 270 nicht notwendig
  • ohne Betonzusatzmittel und ohne kunststoffhaltige Zusätze
  • geringe Kapillarporosität
  • in mikrobiologischer Hinsicht zum Einsatz im Trinkwasser geeignet
  • das Mikrobenwachstum wird nicht gefördert
  • keine bakteriziden oder fungiziden Eigenschaften
  • Verarbeitungseigenschaften werden lediglich durch eine fein abgestimmte Sieblinie und durch hochwertige Betonzusatzstoffe sichergestellt
  • für Dichtstrom-Nassspritzapplikation geeignet
  • geringstmöglicher Rückprall und nahezu staubfrei bei der Verwendung der MAWO-Düse

Anwendungsgebiete

  • Instandsetzung von Trinkwasserbehälter
  • Beschichtungen im Trinkwasserbereich und Wasseraufbereitungsanlagen
  • Reparatur von Beton, Putz und Estrich im Lebensmittelbereich