SEAL SI 100 Silikatische Imprägnierung

Dauerhafter Oberflächenschutz gegen aggressive Medien wie Säure und Alkalien

  • Schutz vor Carbonatisierung
  • Abdichtung gegen Feuchtigkeit an Wänden
  • verfestigt den Untergrund, schließt die Poren und erhöht durch die Silikat-Struktur die chemische Beständigkeit
  • wasserdampfdiffusionsfähig und hitzebeständig
  • SEAL SI 100 in Verbindung mit PAGEL Trinkwassersystemen kann eine Schutzschicht für Calcitlösekapazitäten zwischen 40mg/l - teilweise 60mg/l erreichen
  • Basis: anorganisches Material
  • Farbe: transparent
  • Verbrauch (2 Aufträge): ca. 400-800 g/m²
SEAL SI 100

Anfrage Prüfzeugnisse

Wenn Sie weitere Prüfzeungisse zu unserem Produkt benötigen, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung:
Tel. +49 201 685040
Email: pruefzeugnisse@pagel.de

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Produkteigenschaften

  • dauerhafter Oberflächenschutz gegen aggressive Medien wie Säure und Alkalien
  • Schutz vor Karbonatisierung
  • Abdichtung gegen Feuchtigkeit an Wänden
  • verfestigt den Untergrund, schließt die Poren und erhöht durch die Silikat-Struktur die chemische Beständigkeit
  • zur Abdichtung gegen Flüssigkeiten wie Grundwasser, Salzwasser, Säuren, Abwasser und anderen Chemikalien
  • zum Schutz und zur Instandsetzung von Trinkwasser-Reservoirs, Kläranlangen und Abwasserrohren
  • schützt bei Rissbildung vor eindringendem Wasser
  • Schutz vor Ausblühungen
  • aufgrund von Nano-Technologie dringt es tief in den Untergrund ein
  • wasserdampfdiffusionsoffen
  • hitzebeständig
  • niedrige Viskosität, geruchlos
  • umweltfreundlich

Anwendungsgebiete

  • geeignet für Beton, Fassaden, Wände, Estriche, Keller, Horizontalsperren, Rohre sowie alle alten und neuen zementären Untergründe
  • auch bei nachfolgender Oberflächenschutzbeschichtung anwendbar
  • Bereiche mit hoher chemischer Beanspruchung und Bereiche, die Salzwasser ausgesetzt sind
  • Trinkwasser zugelassen gemäß DVGW Arbeitsblatt W347