O2C Betonschutzfarbe

Oberflächenschutz für nicht befahrbare Flächenvon Brücken und anderen Betonbauten mit neuem, altem und instandgesetztem Untergrund

  • Betoninstandsetzung nach DIN EN 1504-2
  • wird sowohl auf mattfeuchtem als auch auf trockenem Untergrund
  • aufgetragen, dringt porentief ein und bleibt dampfdiffusionsfähig
  • schützt gegen Umwelteinflüsse, vermindert die Carbonatisierung, ist wetter- und vergilbungsbeständig
  • Basis: Styrolacrylat
  • Farbton: RAL 7032 (ander auf Anfrage)
  • Untergrundfeuchte: mattfeucht (frische
  • Spachtelfläche) oder trocken
  • Verbrauch (2 Aufträge): ca. 240-290 g/m²
  • Verarbeitungszeit bei 20 °C: ca. 45 min
CE Kennzeichen
O2C

Anfrage Prüfzeugnisse

Wenn Sie weitere Prüfzeugnisse benötigen, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
Tel. +49 201 685040
Email: pruefzeugnisse@pagel.de

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie ein Thema an.
Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Produkteigenschaften

  • Oberflächenschutz für nicht befahrbare Flächen von Brücken und anderen Betonbauten mit neuem, altem und instandgesetztem Untergrund
  • wird sowohl auf mattfeuchtem als auch auf trockenem Untergrund aufgetragen, dringt porentief ein und bleibt dampfdiffusionsfähig
  • schützt gegen Umwelteinflüsse, behindert die Karbonatisierung, ist wetter- und vergilbungsbeständig
  • gegen Frost und Tausalz beständig
  • kann gespritzt (Airless) oder auch gerollt werden
  • enthält als Bindemittel Acrylatdispersion, ist wässerig, lösemittelfrei und in besonderem Maße umweltfreundlich
  • besonders wirtschaftlich, erspart die Grundierung und verkürzt die Arbeits- und Gerüstzeit von mehreren Tagen auf ca. 36 Stunden (Lohnkostenersparnis)

Anwendungsgebiete

  • Beton- und Mörtelflächen im Innen- und Außenbereich
  • Spritz- und Sprühbereich von Brücken und Tunneln
  • Überdecken von oberflächlichen Netzrissen (0,1 mm)
  • auf frischen Mörtel- und Betonflächen als Nachbehandlungsmittel, erspart z. B. 5 Tage wasserhaltende Abdeckung