KA-S Stopfmörtel

Extrem schnell abbindender Stopfmörtel für Stopfarbeiten, Verfüllungen und Abdichtungen jeder Art

  • besonders leichte Verarbeitung
  • Verarbeitungszeit etwa 30 bis 60 sek
  • weichplastische Mörtelkonsistenz
  • zementgebundene Zusammensetzung ohne korrosionsfördernde Additive oder Beschleuniger
  • dampfdiffusionsfähig und frostbeständig
  • Körnung: 0-0,5 mm
  • Schichtdicke: 0,5-30 mm
  • Verbrauch: 1,75kg/(m²⋅mm)
  • Verarbeitungszeit bei 20 °C: ca. 0,5 min
  • Druckfestigkeit nach 1h: ≥ 4 N/mm²
  • Druckfestigkeit nach 28 d: ≥ 60 N/mm²
KA-S

Anfrage Prüfzeugnisse

Wenn Sie weitere Prüfzeugnisse benötigen, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
Tel. +49 201 685040
Email: pruefzeugnisse@pagel.de

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie ein Thema an.
Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen.

Produkteigenschaften

  • sofort abbindender Stopfmörtel für Stopfarbeiten, Verfüllungen und Abdichtungen jeder Art
  • besonders leichte Verarbeitung, wird lediglich mit Wasser angemischt
  • ergibt eine weichplastische Mörtelkonsistenz, die je nach Temperatur kurzfristig belastbar ist
  • zementgebundene Zusammensetzung ohne korrosionsfördernde Additive oder Beschleuniger
  • dampfdiffusionsfähig mit hohem Frost-Tau-Widerstand
  • wasserundurchlässig und weitestgehend beständig gegen Mineralöle und Treibstoffe
  • erfüllt die Bedingungen der Baustoffklasse A1 (nicht brennbar) nach Entscheidung 2000/605/EG der Europäischen Kommission vom 26. September 2000 (Veröffentlicht im Amtsblatt L258)

Anwendungsgebiete

  • Abdichtung von starren Rissen in Beton- und Mauerwerkswänden, Kanalschächten undSchachtkonstruktionen
  • temporäre Abdichtung von wasserführenden Rissen zur weitergehenden Rissverfüllung
  • Abdichtungen von Schlitzwänden im Hoch- und Tiefbau
  • Einbindung und Abdichtung von Rohrdurchführungen
  • Montage- und Installationsmörtel für den Elektroinstallations-Rohrleitungs- und Heizungsanlagenbau
  • temporäre flächige Abdichtungen